Info! Der Studienführer sucht dringend nach Nachfolgern, die sich bei dem Projekt engagieren möchten. Hast du Lust das Thema Webentwicklung zu entdecken? Hast du Ideen für coole neue Features? Dann lies hier weiter!

Graph Theory and Advanced Location Models

Kennung: T-WIWI-102723

Unregelmäßig

4,5 ECTS

Deutsch
Level
Bachelor: Vertiefung
Master
Prüfungsart
Prüfungsleistung schriftlich
Voraussetungen
Prof. Dr. Stefan Nickel (IOR)
Prüfungsform
Prof. Dr. Stefan Nickel (IOR)

Stand der Informationen: Modulhandbuch SoSe 23 (17. September)

Über diese Veranstaltung wissen wir bisher leider noch gar nichts -
sei der Erste, der sie bewertet!

4 von 5 würden diese Veranstaltung weiterempfehlen.
Gesamtbewertung: 6.8 / 10

Vorlesung


Relevanz des Vorlesungsbesuches
Hinblicklich: Folien selbsterklärend, Vorlesung behandelt zusätzlichen Stoff
Nicht Prüfungsrelevant Sehr prüfungsrelevant
Gestaltung der Vorlesung
Uninteressant Sehr interessant
Qualität der Vorlesungsmaterialien
Hinblicklich: Vollständigkeit, Struktur
Materialien schlecht Materialien gut

Prüfung


Reproduktion Transfer
Nicht rechenlastig Sehr rechenlastig
Aufwand < ECTS Aufwand > ECTS
Prüfungsvorbereitung schlecht Prüfungsvorbereitung gut
Reproduktion Transfer
Nicht rechenlastig Sehr rechenlastig
Aufwand < ECTS Aufwand > ECTS
Prüfungsvorbereitung schlecht Prüfungsvorbereitung gut
Fragen

Noch keine Fragen vorhanden.

Alle Fragen aufklappen (Scrollbar entfernen)

Kommentare und Einzelbewertungen


4+

Graph Theory kann man gut ohne Vorlesungsbesuch schreiben. Folien und Übungen inklusive Lösungen wurden ins Ilias gestellt und entsprechend konnte darauf zugegriffen werden. Insgesamt hatte ich ca. 2 Wochen intensive Lernphase für das Fach, was man allerdings auch braucht, um mehr als nur zu bestehen. Das Fach ist eines der angenehmeren OR-Fächer, trotzdem nicht zu unterschätzen. Es war viel Theorie, einige Rechnungen wie in Vorlesung und Übung. Auf jeden Fall sollte man alle Übungen und die Rechenbeispiele in der Vorlesung selbst gerechnet haben, damit man auch an Schnelligkeit gewinnt. Die Klausur bestand aus 60 Punkten in 60 Minuten, 10 Aufgaben mit a) bis ..). Größtenteils zwischen 1 und 4 Punketn pro Aufgabe. Teils musste man formale Definitionen hinschreiben oder etwas erklären, gegen Ende rechnen. Klausur ist relativ stressig, da viele Aufgaben und die größeren Rechnungen erst am Ende sind. Man sollte sich jeden Satz, jedes Theorem anschauen und die Gedächtnisprotokolle aus Facebook durchsprechen. Insgesamt würde ich die Vorlesung und Klausur allerdings definitiv empfehlen, wenn man bisschen Interesse an Graphen hat. Definitiv eine super interessante Vorlesung!

Semester der Prüfung: WS19-20

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Jasmin | vor 3 Jahren

2+

Die Veranstaltung ist wirklich sehr interessant, wenn man sich für Graphentheorie interessiert. Sie ist aber anders als andere Nickel-Veranstaltungen wenig anwendungsbezogen und eher mathematisch und theoretisch. Die Prüfung war schwer und ohne entsprechende Vorbereitung, wäre man nicht gut rausbekommen. Lerngruppen sind sinnvoll, um die Konzepte durchzusprechen und wirklich zu verstehen, das ist für die Prüfung auch notwendig. Insgesamt kann ich die Veranstaltung aber wirklich empfehlen, Vorlesungs- und Übungsbesuch ist nicht notwendig, aber man muss unter dem Semester und in der Prüfungsvorbereitung Zeit einplanen.

Semester der Prüfung: WS19-20

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

wiwi2015 | vor 3 Jahren

2+

Der Übungsbesuch war am wichtigsten. Es handelt sich um eine fortgeschrittene OR-Veranstaltung, die bei entsprechendem Interesse Sinn macht. Trotz gutem Verständnis war der Zeitdruck in der Prüfung zu hoch. Es wurde viel Transfer abgefragt, ein Verständnis der Modelle ist also wichtig. Man musste oft Graphen mit speziellen Eigenschaften kreieren. Vielleicht kam sogar ein Beweis dran, damit beschäftige ich mich aber aus Prinzip nicht (ist bei Zeitdruck generell raus).

Semester der Prüfung: SS17

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

derhahnmusslaufen | vor 5 Jahren

1+

Ich fand diese Veranstaltung deutlich angenehmer und interessanter als Nichtlineare Optimierung

Semester der Prüfung: SS22

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

babatt | vor 1 Jahr

0+

Die Klausur war damals unerwartet viel an Definitionen und co. statt die (interessanteren) Algorithmen. Die Übung war nicht besonders gut gehalten.

Semester der Prüfung: SS17


MaxEl | vor 5 Jahren
Die Veranstaltung konnte nicht geladen werden, da die übergebene Veranstaltungs-ID nicht in unserer Datenbank existiert.
Wir haben die Veranstaltung deinen Favoriten hinzugefügt.
Wir haben die Veranstaltung aus deinen Favoriten entfernt.
Wir konnten die Veranstaltung leider nicht deinen Favoriten hinzufügen. Bitte überprüfe deine Internetverbindung.
Wir konnten die Veranstaltung leider nicht aus deinen Favoriten entfernen. Bitte überprüfe deine Internetverbindung.