Grundlagen der Produktionswirtschaft

Kennung: T-WIWI-102606

Sommer

5,5 ECTS

Deutsch
Level
Bachelor: Vertiefung
Master
Teile der Module
Betriebswirtschaftslehre (Sonstige)
Industrielle Produktion I (BWL)
Prüfungsart
Prüfungsleistung schriftlich

Stand der Informationen: Modulhandbuch WiSe 20/21 (31. Oktober)

Über diese Veranstaltung wissen wir bisher leider noch gar nichts -
sei der Erste, der sie bewertet!

14 von 16 würden diese Veranstaltung weiterempfehlen.
Gesamtbewertung: 6.6 / 10

Vorlesung


Relevanz des Vorlesungsbesuches
Hinblicklich: Folien selbsterklärend, Vorlesung behandelt zusätzlichen Stoff
Nicht Prüfungsrelevant Sehr prüfungsrelevant
Gestaltung der Vorlesung
Uninteressant Sehr interessant
Qualität der Vorlesungsmaterialien
Hinblicklich: Vollständigkeit, Struktur
Materialien schlecht Materialien gut

Prüfung


Reproduktion Transfer
Nicht rechenlastig Sehr rechenlastig
Aufwand < ECTS Aufwand > ECTS
Prüfungsvorbereitung schlecht Prüfungsvorbereitung gut
Reproduktion Transfer
Nicht rechenlastig Sehr rechenlastig
Aufwand < ECTS Aufwand > ECTS
Prüfungsvorbereitung schlecht Prüfungsvorbereitung gut
Fragen

Wie viel Zeit sollte man zur Vorbereitung auf die Klausur einplanen? Danke schonmal :)
krümel | vor 1 Jahr

Das kommt meiner Meinung nach darauf an, wie gut du auswendig lernen kannst. Ich habe ca. 10 Tage gebraucht und bin am Ende mit einer sehr guten Note rausgegangen. Bei "härterem" Lernen ist das aber sicherlich auch in weniger Zeit zu machen.

Meine Zusammenfassung hatte 40 handschriftliche Blätter und ich habe immer 4 Blätter pro Tag gelernt.

lutzkoehler | vor 1 Jahr


Alle Fragen aufklappen (Scrollbar entfernen)

Kommentare und Einzelbewertungen


4+

Die Klausur ist echt fair gestellt, man kann mit entsprechendem Aufwand einfach eine gute Note erhalten. Inhalte sind interessant und grundlegend für viele andere BWL aber auch ING Fächer.

Semester der Prüfung: SS20

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Ami28 | vor 1 Jahr

2+

Baut auf der Grundlagenvorlesung BWL: PM auf. Wer damals schon Spaß an Produktionswirtschaft hatte, für den ist diese VL die logische Fortführung. Für die Klausur muss vie auswendig gelernt werden und einige Rechnungen aus den Übungen beherrscht werden - alles in allem sehr fair und machbar

Semester der Prüfung: SS17

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Nikki | vor 3 Jahren

1+

Vorlesungsbesuch nicht notwendig.
Wem der Produktionswirtschaftsteil in PM gefallen hat, wird hier auch Spaß dran haben. Interessante Inhalte, schöne Rechnungen, Aufbereitung des Stoffs übersichtlich. Klausur ist sehr fair.

Semester der Prüfung: SS17

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

wiwi2015 | vor 3 Jahren

1+

Die Zeit in der Klausur ist sehr knapp bemessen. Man muss sehr schnell schreiben und hat nicht viel Zeit sich Gedanken zur Theorie zu machen.
Die Aufgaben in der Klausur waren alle vergleichsweise einfacher und kürzer als in der Übung.
Mit genug Vorbereitung ist eine gute Note "relativ einfach" zu erzielen. Die Gedächtnisprotokolle der vorigen zwei Jahre waren zum Teil sehr ähnlich zur Klausur. Daran kann man sich gut orientieren.

Semester der Prüfung: SS19

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

WiWiWise | vor 2 Jahren

0+

Semester der Prüfung: SS17

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

seiju | vor 3 Jahren

0+

Fand die Thematik durchaus interessant, die Übungen waren auch okay. Klausur fand ich allerdings nicht angemessen. Absoluter Zeitdruck wie ich ihn bisher in keiner BWL Klausur erlebt hatte. Dementsprechend auch die Note schlechter als erwartet. Würde die Veranstaltung nicht noch einmal wählen, da es sehr frustrierend war die Klausur zu schreiben, trotz Durcharbeiten der Übungen und Berücksichtigung der Gedächtnisprotokolle (unterm Semester in der Blockveranstaltung habe ich die Übungen gehört). Nur für Leute die ihr Wissen in der Klausur perfekt abrufen können ohne auch nur eine Sekunde nachzudenken und dazu unfassbar schnell schreiben können. Zeit zum Nachdenken über seltsam formulierte Aufgabenstellungen bleibt keine.

Semester der Prüfung: SS20


li0410 | vor 1 Jahr

0+

Klausur sehr übungsnah

Semester der Prüfung: SS18

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

069 | vor 3 Jahren

0+

Wird häufig als Blockveranstaltung gehalten und Prüfung erfolgt relativ früh noch während der Vorlesungszeit.

Semester der Prüfung: SS18

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

MH2512 | vor 2 Jahren

0+

Insgesamt viel auswendig lernen und während der Klausur zeitlich knapp, aber leicht möglich eine gute Note zu bekommen.

Semester der Prüfung: SS19

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Lejan | vor 1 Jahr

0+

Meine Klausur (WS 18/19) entsprach fast eins zu eins dem Gedächtnisprotokoll der Klausur WS 17/18. Generell waren die Klausuraufgaben genauso wie in der Übung. Zusätzlich noch ein paar Theorie-Fragen zu den Vorlesungsfolien.

Allgemein mit relativ wenig Aufwand leicht zu bestehen. Vorlesungsbesuch (Blockveranstaltung) nicht notwendig.

Semester der Prüfung: WS18-19

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

lutzkoehler | vor 2 Jahren

0+

Vorlesung eher uninteressant gestaltet, Klausur war aber auch ohne Vorlesung problemlos machbar (Mischung aus Folienwiedergabe und Aufgaben aus der Übung). Ist quasi eine Erweiterung zu BWL PM, in der die Grundlagen auch nochmal wiederholt werden.

Semester der Prüfung: SS15

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Becca | vor 3 Jahren

0+

Klausur zeitlich sehr knapp, Aufgaben größtenteils wie die Übungen dazu einige Theoriefragen

Semester der Prüfung: SS19

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

babatt | vor 2 Jahren

0+

An sich vielleicht halbwegs spannend, allerdings wird sowohl Vorlesung als auch Übung unfassbar langweilig und trocken gestaltet. Stoff ist leicht, nichts was man nicht verstehen könnte aber hat auch einen hohen Umfang. Unfassbarer Zeitdruck in der Klausur, normalerweise bin ich eigentlich in jeder Klausur nach 3/4 der Zeit das erste Mal durch und verbessere dann nur noch Kleinigkeiten oder einzelne Aufgaben. Hier war die Zeit um und ich hatte die letzten 3 Aufgaben nicht mal gesehen. Wer also bereit ist sich 50 Seiten Zsf in den Kopf zu hämmern um dann in der Klausur ne mittelmäßige Note zu schreiben, be my guest. Ich würde weder Vorlesung noch Modul erneut machen, geschweige denn empfehlen. (würde auch ehrlich gesagt generell das IIP meiden, aber das ist subjektiv.)

Semester der Prüfung: SS20


BigJ76 | vor 10 Monaten

0+

Prüfung hat einen hohen Auswendiglern-Anteil, kombiniert mit einigen Rechnungen. Insgesamt sehr faire Prüfung.

Semester der Prüfung: SS12

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

JoBen | vor 3 Jahren

0+

Vorlesung unnötig, weil Unterlagen selbsterklärend.
Klausur stark an Übungen orientiert.
Meistens 1 Aufgabe auswendig lernen, Rest rechnen

Semester der Prüfung: SS13

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

LuRoe | vor 3 Jahren

0+

Vorteil ist die Klausur liegt zeitlich vor allen anderen.Es ist leicht eine gute Note zu holen, aber schwer eine sehr gute zu erreichen, da der Zeitdruck in der Prüfung so enorm ist, dass man selbst wenn man kaum überlegen muss, eher nicht fertig wird. Die Rechenaufgaben haben einfach viel Schreibaufwand auch wenn sie einfach sind.

Semester der Prüfung: SS20

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Kitkat | vor 1 Jahr
Die Veranstaltung konnte nicht geladen werden, da die übergebene Veranstaltungs-ID nicht in unserer Datenbank existiert.
Wir haben die Veranstaltung deinen Favoriten hinzugefügt.
Wir haben die Veranstaltung aus deinen Favoriten entfernt.
Wir konnten die Veranstaltung leider nicht deinen Favoriten hinzufügen. Bitte überprüfe deine Internetverbindung.
Wir konnten die Veranstaltung leider nicht aus deinen Favoriten entfernen. Bitte überprüfe deine Internetverbindung.