Anlagenwirtschaft

Kennung: T-WIWI-102631

Winter

5,5 ECTS

Deutsch
Level
Bachelor: Vertiefung
Master
Teile der Module
Betriebswirtschaftslehre (Sonstige)
Industrielle Produktion II (BWL)
Prüfungsart
Prüfungsleistung schriftlich

Stand der Informationen: Modulhandbuch WiSe 20/21 (31. Oktober)

Über diese Veranstaltung wissen wir bisher leider noch gar nichts -
sei der Erste, der sie bewertet!

7 von 10 würden diese Veranstaltung weiterempfehlen.
Gesamtbewertung: 4.6 / 10

Vorlesung


Relevanz des Vorlesungsbesuches
Hinblicklich: Folien selbsterklärend, Vorlesung behandelt zusätzlichen Stoff
Nicht Prüfungsrelevant Sehr prüfungsrelevant
Gestaltung der Vorlesung
Uninteressant Sehr interessant
Qualität der Vorlesungsmaterialien
Hinblicklich: Vollständigkeit, Struktur
Materialien schlecht Materialien gut

Prüfung


Reproduktion Transfer
Nicht rechenlastig Sehr rechenlastig
Aufwand < ECTS Aufwand > ECTS
Prüfungsvorbereitung schlecht Prüfungsvorbereitung gut
Reproduktion Transfer
Nicht rechenlastig Sehr rechenlastig
Aufwand < ECTS Aufwand > ECTS
Prüfungsvorbereitung schlecht Prüfungsvorbereitung gut
Fragen

Noch keine Fragen vorhanden.

Alle Fragen aufklappen (Scrollbar entfernen)

Kommentare und Einzelbewertungen


3+

Blockveranstaltung mit Prüfung Anfang Dezember, was für mich ziemlich gut war. Für die Klausur war zu 90% die Übung relevant.

Semester der Prüfung: WS18-19

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Mikel | vor 2 Jahren

2+

Das überwiegend positive an der Veranstaltung ist der Klausurtermin außerhalb der Klausurenphase im Dezember. Die Vorlesung an sich ist aber sehr speziell, denn es handelt sich fast ausschließlich um Anlagenwirtschaft in der Prozessindustrie. Hat viel mit Chemie aus der Mittel- und Oberstufe zu tun, wobei die chemischen Grundlagen und Formeln nicht schwer zu verstehen sind.
Der Vorlesungsbesuch lohnt sich meiner Meinung nach überhaupt nicht (der Typ der die Vorlesung hält ist sehr unvorbereitet und liest größtenteils die Folien vor), wohingegen sich der Übungsbesuch meiner Meinung nach lohnt. Hier wurden hinweise darauf gegeben, wie die Aufgaben in der Klausur gestellt sein könnten und welche tiefergehenden Fragen für eine sehr gute Note beantwortet werden müssten.
Insgesamt ist der Anteil an auswendig lernen in der Klausur, dafür dass es eigentlich viele Übungen gibt, sehr hoch, ca. 50:50.

Semester der Prüfung: WS19-20

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

clarii_ho | vor 1 Jahr

1+

Anders als den Jahrgängen zuvor ist in dieser Klausur 50% Theorie und 50% Rechnung. Es hilf schon die Veranstaltung Energie und Umwelt für diese Klausur zu besuchen. Vieles überschneidet sich von der Theorie. Der Inhalt der Vorlesungsfolien muss wirklich sitzen. Die Übungen bringen eigentlich nicht viel, wenn dann sind es die Altklausuren und Gedächtnisprotokolle. Aber trotzdem, egal ob man sich gut in der Übung vorbereitet hat oder nicht. Die Klausur war relativ schwer gestellt. Bestehen kann man, aber nicht mir einer guten Noten. Der Einzige Vorteil an der Veranstaltung ist der Klausurtermin. Es gibt andere BWL-Fächern in der man leicht eine gute Note erreichen kann.

Semester der Prüfung: WS19-20


Doremon | vor 2 Jahren

1+

Schwer zu bewerten. Wenn man sich etwas mehr mit dem Thema beschäftigt sind ganz ordentliche Noten möglich. Allerdings zweifle ich am Nutzen dieser Veranstaltung. Man legt irgendwelche Rauchentschwefelungsanlagen oder so ein gedöns aus und rechnet mit irgendwelchen Phantasiezahlen durch die Gegend.

Semester der Prüfung: WS19-20

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Angsthengst | vor 2 Jahren

1+

Zwar sind Vorlesung und Übung gut und strukturiert gestaltet, jedoch war die Prüfung anders als erwartet. Theoriefragen waren reine Reproduktion und die Themen wurden in der letzten Veranstaltung auch betont. Großteil der Rechenaufgaben waren komplett anders als in den Übungen vermittelt. Zusammengefasst, sehr viel Aufwand und wenig Aussicht auf eine gute Note, wenn man den Aufwand mit anderen Veranstaltungen vergleicht.

Semester der Prüfung: WS19-20


Adaw1995 | vor 2 Jahren

1+

"Würdest du diese Veranstaltung weiterempfehlen?" - An sich ja, weil die Thematik echt interessant ist, aber die Klausur war richtig daneben. Ich war sehr gut vorbereitet, aber die Aufgaben, die in der Klausur drankamen, empfand ich als sehr schwer. Wenigstens wurde sehr großzügig korrigiert (vmtl aus gutem Grund). Darüber hinaus hatte jede der 6 Aufgaben über ne halbe Seite Text und man musste ständig hin und her blättern.

Semester der Prüfung: WS20-21

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

DeputyChiefHardy | vor 6 Monaten

1+

War damals Blockveranstaltung mit Prüfung im November, daher sehr angenehm außer der Klausurenphase.
Viel auswendig lernen, aber insgesamt sehr fair gestellte Klausur :)

Semester der Prüfung: WS16-17

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

LuRoe | vor 3 Jahren

1+

Angenehme Klausur, Kombination aus Rechnen und Theorie, viel Reproduktion und wenig Transfer. Vorlesung interessant, jedoch nicht sehr relevant und nicht sehr interessant. Übung jedoch hilfreich

Semester der Prüfung: WS16-17

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Der_Proktologe | vor 3 Jahren

1+

Man sollte sich im besten Fall für die Chemieindustrie interessieren, da alle Beispiele und Übungsaufgaben daraus bestehen. Mit viel lernen ist eine sehr gute Note drin.

Semester der Prüfung: WS19-20

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

MaHe95 | vor 1 Jahr

0+

Semester der Prüfung: WS21-22


olfi3835 | vor 3 Wochen
Die Veranstaltung konnte nicht geladen werden, da die übergebene Veranstaltungs-ID nicht in unserer Datenbank existiert.
Wir haben die Veranstaltung deinen Favoriten hinzugefügt.
Wir haben die Veranstaltung aus deinen Favoriten entfernt.
Wir konnten die Veranstaltung leider nicht deinen Favoriten hinzufügen. Bitte überprüfe deine Internetverbindung.
Wir konnten die Veranstaltung leider nicht aus deinen Favoriten entfernen. Bitte überprüfe deine Internetverbindung.