Info! Der Studienführer sucht dringend nach Nachfolgern, die sich bei dem Projekt engagieren möchten. Hast du Lust das Thema Webentwicklung zu entdecken? Hast du Ideen für coole neue Features? Dann lies hier weiter!

Grundlagen zur Konstruktion von Kraftfahrzeugaufbauten I

Kennung: T-MACH-102116

Winter

1,5 ECTS

Deutsch
Level
Bachelor: Vertiefung
Master
Teile der Module
Fahrzeugtechnik (ING)
Ingenieurwissenschaften (Sonstige)
Prüfungsart
Prüfungsleistung mündlich

Stand der Informationen: Modulhandbuch SoSe 24 (06.04.24)

Über diese Veranstaltung wissen wir bisher leider noch gar nichts -
sei der Erste, der sie bewertet!

1 von 2 würde diese Veranstaltung weiterempfehlen.
Gesamtbewertung: 7 / 10

Vorlesung


Relevanz des Vorlesungsbesuches
Hinblicklich: Folien selbsterklärend, Vorlesung behandelt zusätzlichen Stoff
Nicht Prüfungsrelevant Sehr prüfungsrelevant
Gestaltung der Vorlesung
Uninteressant Sehr interessant
Qualität der Vorlesungsmaterialien
Hinblicklich: Vollständigkeit, Struktur
Materialien schlecht Materialien gut

Prüfung


Reproduktion Transfer
Nicht rechenlastig Sehr rechenlastig
Aufwand < ECTS Aufwand > ECTS
Prüfungsvorbereitung schlecht Prüfungsvorbereitung gut
Reproduktion Transfer
Nicht rechenlastig Sehr rechenlastig
Aufwand < ECTS Aufwand > ECTS
Prüfungsvorbereitung schlecht Prüfungsvorbereitung gut
Fragen

Hat jemand das Kurspasswort und würde es bitte teilen? Vielen Dank! :)
ilauste | vor 1 Jahr
Keine Antworten zum Anzeigen vorhanden

Alle Fragen aufklappen (Scrollbar entfernen)

Kommentare und Einzelbewertungen


1+

Für 1,5 LP ist der Stoffumfang mit knapp 350 Folien sehr hoch. In der mündlichen Prüfung wurden die Inhalte teilweise dennoch sehr detailliert geprüft. Wem noch ein paar Credits fehlen und wer kein Problem damit hat die Inhalte der vielen Folien stumpf auswendig zu lernen, für den ist eine sehr gute Note mit entsprechendem Aufwand erreichbar.

Semester der Prüfung: WS23-24


lukas1234 | vor 4 Monaten

0+

Ich habe die Veranstaltung belegt, um auf die 9 ects im Modul zu kommen. Habe die Vorlesung nicht besucht, sondern mit den VL-Aufzeichnungen gelernt, die vollkommen ausreichen. Wenn man PKW-Entwicklung I und II schon belegt hat, ist ein Teil der VL nur Wiederholung. An sich ein interessantes Fach, wobei ich den Karosseriebau an der Fahrzeugentwicklung zu den weniger spannenden Themen zählen würde. Man geht einmal über den Designentwicklungsprozess, die Konstruktion mit CAD/CAE/CAM und FEM Methode, die Herstellverfahren des Rohbaus und Verbindungstechniken, zum Schluss auch über Lackierungen. Ich habe den Stoff von 0-100 in 1,5 Wochen mit Anki auswendig gelernt und habe eine 1.0 bekommen. Der Dozent ist sehr entspannt und stellt die Fragen einfach random aus einem Fragenkatalog.

Semester der Prüfung: WS22-23

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Darach | vor 1 Jahr
Wir haben die Veranstaltung deinen Favoriten hinzugefügt.
Wir haben die Veranstaltung aus deinen Favoriten entfernt.
Wir konnten die Veranstaltung leider nicht deinen Favoriten hinzufügen. Bitte überprüfe deine Internetverbindung.
Wir konnten die Veranstaltung leider nicht aus deinen Favoriten entfernen. Bitte überprüfe deine Internetverbindung.