Datenschutzrecht

Kennung: T-INFO-101303

Winter

3 ECTS

Deutsch
Level
Bachelor: Vertiefung
Master
Teile der Module
Öffentliches Wirtschaftsrecht (Sonstige)
Recht (Sonstige)
Prüfungsart
Prüfungsleistung schriftlich

Stand der Informationen: Modulhandbuch WiSe 20/21 (31. Oktober)

Über diese Veranstaltung wissen wir bisher leider noch gar nichts -
sei der Erste, der sie bewertet!

2 von 2 würden diese Veranstaltung weiterempfehlen.
Gesamtbewertung: 8.5 / 10

Vorlesung


Relevanz des Vorlesungsbesuches
Hinblicklich: Folien selbsterklärend, Vorlesung behandelt zusätzlichen Stoff
Nicht Prüfungsrelevant Sehr prüfungsrelevant
Gestaltung der Vorlesung
Uninteressant Sehr interessant
Qualität der Vorlesungsmaterialien
Hinblicklich: Vollständigkeit, Struktur
Materialien schlecht Materialien gut

Prüfung


Reproduktion Transfer
Nicht rechenlastig Sehr rechenlastig
Aufwand < ECTS Aufwand > ECTS
Prüfungsvorbereitung schlecht Prüfungsvorbereitung gut
Reproduktion Transfer
Nicht rechenlastig Sehr rechenlastig
Aufwand < ECTS Aufwand > ECTS
Prüfungsvorbereitung schlecht Prüfungsvorbereitung gut
Fragen

Noch keine Fragen vorhanden.

Alle Fragen aufklappen (Scrollbar entfernen)

Kommentare und Einzelbewertungen


1+

Sehr interessant. Rechtliche Vorkenntnisse (z.B. Fallbearbeitung im Gutachtenstil) sind von Vorteil aber nicht zwingend. Viele aktuelle Themen. Für die Klausur: Großer Zeitdruck, viel mehr als in anderen Klausuren; mit dem Gesetz sollte man gut arbeiten können und die Fälle des Tutoriums auf jeden Fall geübt haben.

Semester der Prüfung: WS18-19

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Jascha | vor 2 Jahren

1+

Klassische Rechtsvorlesung mit Tutorium und Klausur wie man es von Öffentliches Recht 1 & 2 kennt. Vermittelt einen guten Überblick über den Aufbau, das Zustandekommen und die Auslegung der DSGVO. Der Inhalt und die Prüfung haben jedoch wenig mit der Datenschutzpraxis zu tun, stattdessen geht es schwerpunktmäßig um die Formalitäten des zugrundeliegenden Rechts. Dennoch ist es sehr interessant, das mal gelernt und verstanden zu haben!
In der Klausur wurde unerwartet viel Transfer abverlangt, auch Konsequenzen aus in der Vorlesung nicht besprochenen Regelungen wurden abgefragt. Der Fall war nach meinem Gefühl sehr langatmig und konnte in der zur Verfügung stehenden Zeit nur in Teilen grob in das zu erstellende vielschichtige Gutachten einfließen, mit welchem drei unterschiedliche und voneinander unabhängige Rechtsfragen gleichzeitig beantwortet werden mussten. Dennoch fiel die Bewertung erfreulich gut aus - also traut euch ruhig, die Prüfung zu schreiben!

Semester der Prüfung: WS20-21

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Bodensee | vor 8 Monaten
Die Veranstaltung konnte nicht geladen werden, da die übergebene Veranstaltungs-ID nicht in unserer Datenbank existiert.
Wir haben die Veranstaltung deinen Favoriten hinzugefügt.
Wir haben die Veranstaltung aus deinen Favoriten entfernt.
Wir konnten die Veranstaltung leider nicht deinen Favoriten hinzufügen. Bitte überprüfe deine Internetverbindung.
Wir konnten die Veranstaltung leider nicht aus deinen Favoriten entfernen. Bitte überprüfe deine Internetverbindung.