Info! Der Studienführer sucht dringend nach Nachfolgern, die sich bei dem Projekt engagieren möchten. Hast du Lust das Thema Webentwicklung zu entdecken? Hast du Ideen für coole neue Features? Dann lies hier weiter!

Mathematik 3 - Abschlussklausur

Kennung: T-MATH-102264

nan

7 ECTS

Deutsch
Level
Bachelor: Kernprog.
Bachelor: Vertiefung
Master
Teile der Module
Mathematik (Sonstige)
Mathematik 3 (Sonstige)
Prüfungsart
Prüfungsleistung schriftlich

Stand der Informationen: Modulhandbuch SoSe 24 (06.04.24)

Über diese Veranstaltung wissen wir bisher leider noch gar nichts -
sei der Erste, der sie bewertet!

11 von 19 würden diese Veranstaltung weiterempfehlen.
Gesamtbewertung: 5.1 / 10

Vorlesung


Relevanz des Vorlesungsbesuches
Hinblicklich: Folien selbsterklärend, Vorlesung behandelt zusätzlichen Stoff
Nicht Prüfungsrelevant Sehr prüfungsrelevant
Gestaltung der Vorlesung
Uninteressant Sehr interessant
Qualität der Vorlesungsmaterialien
Hinblicklich: Vollständigkeit, Struktur
Materialien schlecht Materialien gut

Prüfung


Reproduktion Transfer
Nicht rechenlastig Sehr rechenlastig
Aufwand < ECTS Aufwand > ECTS
Prüfungsvorbereitung schlecht Prüfungsvorbereitung gut
Reproduktion Transfer
Nicht rechenlastig Sehr rechenlastig
Aufwand < ECTS Aufwand > ECTS
Prüfungsvorbereitung schlecht Prüfungsvorbereitung gut
Fragen

Schreibt hier noch jemand Mathe 3 nach dem alten System und dann in der mündlichen?
Chakalaka | vor 2 Monaten

Leider ja

b4ttushig | vor 2 Monaten


Alle Fragen aufklappen (Scrollbar entfernen)

Kommentare und Einzelbewertungen


4+

Man muss durch. Seit dem PD Winter die Veranstaltung übernommen hat, ist die Klausur ein absolutes Fiasko mit Durchfallquoten jenseits der 60%. Hier hilft nichts, außer sich auf seinen Arsch zu setzen und von Anfang an zu pauken. Die Klausur ist sehr Transferlastig, Aufgaben aus Übungen und Tutorien bilden zwar ein gutes Grundverständnis, dieses reicht zum Bestehen aber nicht.

Semester der Prüfung: WS17-18

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

littleprincess92 | vor 5 Jahren

4+

Hier stellt sich die Frage ob die Veranstaltung empfehlenswert ist nicht, man muss halt durch. Auch wenn Mathe III mittlerweile als absolutes Angstfach gilt: wenn man sich hinsetzt und die Aufgaben einige Male durchrechnet ist es trotzdem machbar. Viel Erfolg!

Semester der Prüfung: WS17-18

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

NikLe | vor 6 Jahren

4+

Leider ist die Mathe 3 Vorlesung bei Dr. Winter nicht besonders durchdacht. Die Vorlesung behandelt den Stoff sehr theoretisch (wie es im mündlichen abgeprüft werden würde), die Tutorien sind eher auf das Rechnen ausgelegt und in der Übung werden viele Transfer Aufgaben auf hohem Niveau besprochen.
Geprüft wird in der Klausur dann ein Mischmasch auf sehr hohem Niveau, auf das man sich mit den zur Verfügung stehenden Mitteln nur schwer vorbereiten kann.

Semester der Prüfung: WS17-18


wissensdurst | vor 5 Jahren

4+

jeder muss durch...
Würde ca. 4 Wochen intensive Vorbereitung empfehlen! Seit Nestmann ist die Veranstaltung wieder machbar.

Semester der Prüfung: WS18-19


Young | vor 5 Jahren

2+

von Anfang an konsequent Nacharbeiten, sonst wird's schwer

Semester der Prüfung: WS18-19


Ananas | vor 5 Jahren

2+

Die "Angstprüfung" des Studiums. Themen sind an sich sehr interessant, werden in der Vorlesung allerdings eher theoretisch behandelt. Tutorien und Übungen sehr hilfreich/sinnvoll und Altklausur zum üben auch absolut empfehlenswert. Tiefes theoretisches Verständnis notwendig, da die Klausuren oft eine gewisse Transferleistung abverlangen. Meine Empfehlung: Während des Semesters wahnsinnig viel Zeit investieren und Theorie verstehen, Tutorien und Übungen eigenständig rechnen. Der Zeitaufwand für die Veranstaltung ist zwar enorm hoch, aber da muss halt jeder durch!

Semester der Prüfung: WS18-19

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

AnonymerWiWi | vor 5 Jahren

1+

Die Abschlussklausur gilt als der finale Intelligenztest im Studiengang. Hier ist es besonders wichtig, sich während des Semesters auf keinen Fall abhängen zu lassen! Mir hat es sehr geholfen, pro Woche zwei Blöcke fest für die Nachbereitung von Vorlesung und Aufgaben mit Fokus auf Verständnis einzuplanen und dabei niemals etwas auszulassen. Alle Aufgaben und Altklausuren vor der Klausur nochmals durchzurechnen versteht sich von selbst - genauso wichtig ist es, die Musterlösungen mit in die Klausur zu nehmen! So konnte man sich in mehreren Aufgaben an den Lösungen orientieren und auf diesem Weg sicher einige Punkte holen.

Semester der Prüfung: WS18-19

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Bodensee | vor 5 Jahren

0+

Muss man ja sowieso machen. Die Klausur war damals sehr fair, wurde allerdings seither auch immer mal wieder umgestellt.

Semester der Prüfung: WS14-15

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

MaxEl | vor 5 Jahren

0+

Vielleicht die Mathe-VL, die einem für den weiteren Verlauf des Studiums am meisten bringt.
War damals eine Koffer-Klausur (1 Ordner zulässig). Zeit aber so knapp bemessen, dass man eigentlich nicht reinschauen kann.

Semester der Prüfung: WS12-13

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

LuRoe | vor 5 Jahren

0+

——————————————————————————————————

Semester der Prüfung: WS21-22

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Nickwolfinger | vor 2 Jahren

0+

Würde es eher vermeiden...

Semester der Prüfung: WS22-23


justust | vor 1 Monat

0+

Viel üben!

Semester der Prüfung: WS20-21


UMBRUCK | vor 2 Jahren

0+

Tutorien und Altklausuren rauf und runterrechnen, dann auf jeden Fall machbar

Semester der Prüfung: WS13-14

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Hannebambel | vor 5 Jahren

0+

Leider war die Vorlesung nicht wirklich hilfreich... Besser man übt ordentlich und versucht auch etwas zu verstehen, denn in der Klausur kommt es nicht auf Reproduktion, sondern auf Verständnis an!

Semester der Prüfung: WS14-15


MaxSta123 | vor 5 Jahren

0+

Sollte jemand von euch bei der Herold/Winter Kombi schreiben beachtet, dass einer der beiden Termine sehr viel schwerer ist als der jeweils andere. Wenn ihr also eine machbare Klausur im Haupttermin seht und nicht mitgeschrieben habt kann ich nur empfehlen den Nachtermin nicht wahrzunehmen.

Semester der Prüfung: SS20

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

lucca | vor 3 Jahren

0+

Der Vorlesungsbesuch war damals nicht notwendig, allerdings hat sich das mittlerweile (so wie ich das gehört habe) geändert.

Ich hatte mir der Klausur Glück (ist relativ zu den nächsten Klausuren sehr gut ausgefallen), deshalb kann ich zu Mathe 3 i.A. wenig sagen.
Klausur war damals eine Open-Book-/Koffer-Klausur, was meiner Meinung nach nicht vorteilhaft ist. Man verlässt sich stark auf die Unterlagen, hat allerdings überhaupt keine Zeit nachzuschlagen.

Semester der Prüfung: SS17

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

lutzkoehler | vor 3 Jahren

-1+

Rechnen auf Zeit! Die interessanteste der Mathe-Veranstaltungen. Findet mehr Anwendung im weiteren Studienverlauf. Klausur war fair, macht jetzt aber ein anderer Prof.

Semester der Prüfung: WS15-16

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Langschläfer | vor 5 Jahren

-1+

Übung und Altklausuren bis zum Erbrechen rechnen, Kochrezepte für alles erstellen!

Semester der Prüfung: WS15-16


JDpower910 | vor 5 Jahren

-3+

Semester der Prüfung: WS18-19


regulaereBohne | vor 5 Jahren
Wir haben die Veranstaltung deinen Favoriten hinzugefügt.
Wir haben die Veranstaltung aus deinen Favoriten entfernt.
Wir konnten die Veranstaltung leider nicht deinen Favoriten hinzufügen. Bitte überprüfe deine Internetverbindung.
Wir konnten die Veranstaltung leider nicht aus deinen Favoriten entfernen. Bitte überprüfe deine Internetverbindung.