Öffentliches Recht II - Öffentliches Wirtschaftsrecht

Kennung: T-INFO-102042

Diese Veranstaltung existiert im aktuellen Modulhandbuch nicht mehr.

Sommer

3 ECTS

Deutsch
Level
Bachelor: Vertiefung
Master
Teile der Module
Öffentliches Recht und Privatrecht (Sonstige)
Recht (Sonstige)
Recht Wahlpflicht (Sonstige)
Prüfungsart
Prüfungsleistung schriftlich

Stand der Informationen: Modulhandbuch WiSe 20/21 (31. Oktober)

Über diese Veranstaltung wissen wir bisher leider noch gar nichts -
sei der Erste, der sie bewertet!

4 von 4 würden diese Veranstaltung weiterempfehlen.
Gesamtbewertung: 8.5 / 10

Vorlesung


Relevanz des Vorlesungsbesuches
Hinblicklich: Folien selbsterklärend, Vorlesung behandelt zusätzlichen Stoff
Nicht Prüfungsrelevant Sehr prüfungsrelevant
Gestaltung der Vorlesung
Uninteressant Sehr interessant
Qualität der Vorlesungsmaterialien
Hinblicklich: Vollständigkeit, Struktur
Materialien schlecht Materialien gut

Prüfung


Reproduktion Transfer
Nicht rechenlastig Sehr rechenlastig
Aufwand < ECTS Aufwand > ECTS
Prüfungsvorbereitung schlecht Prüfungsvorbereitung gut
Reproduktion Transfer
Nicht rechenlastig Sehr rechenlastig
Aufwand < ECTS Aufwand > ECTS
Prüfungsvorbereitung schlecht Prüfungsvorbereitung gut
Fragen

Für wie wichtig haltet ihr den Besuch des Tutoriums? Finden dort irgendwelche besonderen Vorbereitungen statt wie z.B. Korrekturen von Abgaben oder Besprechungen, die man nicht verpassen sollte - oder reicht es aus, sich die zur Verfügung gestellten Materialien und ggf. Mitschriebe von KomilitonInnen anzuschauen?
Bodensee | vor 3 Jahren

Nach Besuch der Veranstaltung kann ich sagen, dass vor allem der Termin, an dem die Probeklausur geschrieben wird, sowie das darauffolgende Mal wichtig sind. Diese wird eingesammelt, korrigiert und bekommt man mit ausführlichen Anmerkungen wieder zurück. Dadurch war ich in der Lage, besser einzuschätzen, wie die Klausur bewertet werden wird.

Bodensee | vor 1 Jahr

Ich habe die Veranstaltung ohne Vorlesungs- oder Tutorienbesuch erledigt. Wie die Tutorien sind, kann ich daher nicht sagen. Allerdings ging es gut ohne.

MaxEl | vor 2 Jahren

Ist es gut machbar, die Klausur als erste der drei Prüfungen aus dem Bachelor-Rechtsmodul zu schreiben (die anderen beiden dann ein Semester später) oder wäre der Aufwand hierfür unverhältnismäßig hoch?
Bodensee | vor 3 Jahren

Nach der Prüfung meine eigene Erfahrung hierzu: Die Inhalte aus ÖR1 wurden über mehrere Termine hinweg ausführlich wiederholt. Ging klar!

Bodensee | vor 1 Jahr

Es ist vom Gesamtaufwand möglicherweise sinnvoller (so habe ich es damals gemacht) dann gleich ÖR 1 + 2 zu schreiben, weil beides mit Gutachtenstil relativ ähnlich ist. Geht grundsätzlich auch ohne Vorlesung/Übung besuchen.

Otter | vor 2 Jahren

Ist möglich, dann empfehle ich aber UNBEDINGT den Besuch der Klausurvorbereitungen zum Thema. Außerdem gibt es ab und an noch einen weiteren Kurs, in den man gehen kann, um den Gutachtenstil zu lernen. Dieser ist das wirklich wichtige, die Klausurvorbereitung zu ÖRecht zeigt dann nochmal genau, um was es geht.

MaxEl | vor 2 Jahren


Alle Fragen aufklappen (Scrollbar entfernen)

Kommentare und Einzelbewertungen


1+

Ging aufgrund des parallelen Besuchs ähnlicher Veranstaltungen auch ohne Vorlesung, wiederum reiner Gutachtenstil. Also vorher üben!

Semester der Prüfung: WS15-16

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

MaxEl | vor 3 Jahren

1+

Mit dem methodischen Wissen aus "Öffentliches Recht II" und den dortigen Wiederholungen der wichtigsten Themen aus dieser Vorlesung lässt sich der Stoff gut selbst erarbeiten. Vieles wird in den beiden Fächern nochmals deutlich klarer, wenn man mit den Vorkenntnissen aus dem einen den Stoff des anderen lernt. Im Nachhinein kann ich mit gutem Gewissen empfehlen, eine der Vorlesungen inklusive Tutorien zu besuchen und dann beide Fächer auf einmal zu schreiben.

Semester der Prüfung: SS19

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Bodensee | vor 2 Jahren

1+

Wirklich interessant, falls man sich ein bisschen für die Verwaltung und das Rechtssystem in Deutschland interessiert. Aber auch keine einfache Klausur: Hoher Zeitdruck, die Fallbearbeitung nach Schema und im Gutachtenstil sollte beherrscht werden für eine passable Note

Semester der Prüfung: SS17

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

Jascha | vor 2 Jahren

1+

ÖR1 und ÖR2 können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden. Spannende Einblicke in die juristische Welt. Wenn man das Schema des Gutachten-Stils einmal verstanden hat, ist mit etwas Übung die Klausur gut machbar.

Semester der Prüfung: SS12

Der Kommentator würde diese Veranstaltung empfehlen.

JoBen | vor 3 Jahren
Die Veranstaltung konnte nicht geladen werden, da die übergebene Veranstaltungs-ID nicht in unserer Datenbank existiert.
Wir haben die Veranstaltung deinen Favoriten hinzugefügt.
Wir haben die Veranstaltung aus deinen Favoriten entfernt.
Wir konnten die Veranstaltung leider nicht deinen Favoriten hinzufügen. Bitte überprüfe deine Internetverbindung.
Wir konnten die Veranstaltung leider nicht aus deinen Favoriten entfernen. Bitte überprüfe deine Internetverbindung.